Hamburg Tag 3

Früh sind wir aufgestanden, 06:30 Uhr und wie immer regnete es. Schlaftrunken machten wir uns fertig und liefen durch den Regen zur Haltestelle um zum Hamburger Fischmarkt zu gelangen. Ich muss sagen, ich hab ihn mir ja schon etwas anders vorgestellt aber war ganz nett. Ein paar Marktschreier die ihre Waren wie zB. Fisch und Obsat an den Mann bringen wollten. Unter anderem waren natürlich auch wieder so Ramschläden dazwischen die irgendwelche Tücher verkauften. Ich hab einen Obstkorb bekommen mit Aufschrift Hamburg, drei Ananas, 4 Mangos, 2 Tüten Madarinen, einer Tüte Orangen, einer Tüte Trauben und 3 Bananen. Dazu noch eine Kiste Limetten, ein Päckchen Spargel und eine Kiste Lidschis. Die Lidschis und der Spargel wurden jedoch noch vor Ort ausgesetzt weil der Schimmel schon Hallo sagte.

Anschließend gings zurück ins Hotel und erstmal noch ein kleiner Mittagsschlaf gemacht, vorher Sendung mit der Maus und Löwenzahn geschaut. Nach unserem kleinen Mittagsschlaf machten wir uns zu Hagenbecks Tierpark auf. Jedoch war der uns bei dem Wetter zu nass und ungemütlich, also gingen wir nur ins Tropenaquarium. Wahnsinn! Sowas tolles hab ich selten gesehen! Kann ich nur empfehlen das Ding!

Danach machten wir uns auf den Heimweg mit Abstecher im Schweinske, aßen nochmal gut Bürgerlich und genossen im Abschluss Hägendaz Eiscreme. Ich hab sowas noch nie gegessen aber ich wiederhole Michaels Worte: "Ein oraler Orgasmus!" und das ist eigentlich die perfekte Beschreibung! So leckeres Eis habe ich noch nicht gegessen.

Heute Abend machen wir es uns im Hotel gemütlich, schauen fern und trinken Bier. Morgen wird dann ausgeschlafen, gut gefrühstückt und dann langsam auf die Heimreise gemacht. Hamburg war echt toll! 

Jenni am 20.1.08 20:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen