Gruß aus Hamburg

Nachdem ich gestern nach dem Nachtdienst direkt nach Köln gefahren bin und dort bei Michael noch eine Nacht verbracht habe, schreibe ich nun aus dem nassen und regnerischen Hamburg. Ich sitze in unserem Hotel an der Reception und draußen regnet ist. Die Laune ist aufgrund dessen auch nicht sonderlich gut.

Der Tag an für sich war toll. Wir oder ich spreche mal für mich, ich bin fasziniert von der Stadt, von den Bauten und den Luxushäusern der Reichen und Schönen. Um 06°° verließen wir Köln und 4 Std. später waren wir in unserem Hotel, machten uns auf den Weg zum Hauptbahnhof und unsere erste Tat war eine spontane Stadtrundfahrt. Ziemliche geile Sachen gibt es hier! Anschließend waren wir im Schweinske essen, was es auch in Köln am Hbf gibt. Danach machten wir uns auf den Weg und erkundeten etwas die Stadt. Eigentlich waren wir nur in der Speicherstadt, schlenderten dort etwas herum und gingen anschließend ins "Dialog im Dunkeln". Dort werden Sehende durchs dunkle geführt bzw man muss selbst dort durch laufen mit einem Blindenstock. Kann ich nur empfehlen.. Für das Geld hat es sich echt gelohnt!

Danach ging es ins Hotel, auspacken, duschen und schick machen da wir eigentlich auf die Reeperbahn wollten und anschließend lecker essen. Tja, auf der Reeperbahn waren wir aber so toll ist die auch nicht und essen gehen haben wir jetzt auch gelassen. Bestellen jetzt Pizza weil Michael schlechte Laune hat, das Wetter pisst ihn an. Ja, es ist kalt und ziemlich nass. Toll, ich werd mir jetzt hier noch ein Heineken kaufen und mich auf meine Pizza freuen ...

Morgen geht es ins Miniaturwunderland und weiter auf Stadterkundung, hier gibt es schließlich noch eine Menge zu sehen... Grüße aus Hamburg! 

 

Jenni am 18.1.08 22:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen